informationen:blog:syncthing_folder_marker_missing

syncthing Folder Marker Missing

Beim zurückspielen von Backups kann es vorkommen das sich Ereignisse überschneiden. So hat bei einem Kunden nach der Rücksicherung syncthing1) seinen Dienst mit der Meldung „Folder Marker Missing“ quittiert.

Das Problem war, dass die Synchronisierung nach dem Backup angelegt wurde. Im Verzeichnis welches synchronisiert werden sollte, fehlte die Datei für Syncthing.

Dieses Problem lässt sich relativ einfach beheben indem man die 0-Byte Datei .stfolder in dem zu synchronisierenden Verzeichnis anlegt.

$ cd pfad/zum/syncordner
$ touch .stfolder

In manchen fällen kann es vorkommen das man via Webinterface2) einen neuen Scan anstoßen muss.

Ein anderer Weg wäre, den Ordner in syncthing zu entfernen und neu einzubinden.